Wie beugt die Marina Lagunenstadt GmbH & CO. Kg einer Infizierung vor?

Sauberkeit und Hygiene spielt bei uns nicht erst seit Corona eine wichtige Rolle. Dennoch haben wir die Standards für die Reinigung noch weiter erhöht.

Für unser Hafenmeisterbüro, die öffentlichen Bereiche und die Sanitäranlagen wurde die Reinigungsfrequenz erhöht. Zusätzlich werden alle Oberflächen und Türgriffe mit Alkohol desinfiziert.

Damit Sie Ihren Bootsaufenthalt in vollen Zügen genießen können, möchten wir der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes folgen und Ihnen raten, die folgenden Verhaltensweisen auch auf dem Boot einzuhalten:

Mitnahme von Desinfektionsmitteln (Tücher und/oder Sprays für öffentliche Flächen, Gel für die Hände…)

  • Häufig und gründlich Hände waschen
  • Regelmäßige Desinfektion der Hände
  • Händeschütteln vermeiden
  • Nies- und Hustetikette einhalten

Sollte trotz dieser Maßnahmen ein Corona-Fall entdeckt werden, wird ein gesondertes Reinigungsprogramm gemäß den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden für den Bereich durchgeführt. Der Bereich wird dabei vollständig desinfiziert.

 

Liegeplätze

Reisen zu touristischen Zwecken und Tagestourismus sind vom 2. bis 30. November untersagt. Das Einreiseverbot für Mecklenburg-Vorpommern gilt nicht für Bootseigner mit Liegeplatz in Mecklenburg-Vorpommern. Diese Personen können sich von im selben Haushalt lebenden Personen begleiten lassen.

Dauerlieger

Reisen zu touristischen Zwecken und Tagestourismus sind vom 2. bis 30. November untersagt. Das Einreiseverbot für Mecklenburg-Vorpommern gilt nicht für Bootseigner mit Liegeplatz in Mecklenburg-Vorpommern. Diese Personen können sich von im selben Haushalt lebenden Personen begleiten lassen.

 

Floating Houses und Ferienwohnungen

Reisen zu touristischen Zwecken und Tagestourismus sind vom 2. bis 30. November untersagt. Das Einreiseverbot für Mecklenburg-Vorpommern gilt nicht für Bootseigner mit Liegeplatz in Mecklenburg-Vorpommern. Diese Personen können sich von im selben Haushalt lebenden Personen begleiten lassen.

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Gäste mit akuter Atemwegssymptomatik sollen nicht einreisen. Der Aufenthalt von Gästen, die sich krank fühlen oder in Quarantäne wegen SARSCoV-2 oder in häuslicher Isolierung wegen COVID-Erkrankung befinden, ist strikt untersagt.

Schutz der Mitarbeiter

Bisher sind uns keine Verdachtsfälle bzw. Erkrankungen bekannt. Sollte es dennoch zu so einem Fall kommen, wird die zuständige Behörde umgehend von uns informiert. Die Behörde wird dann sicherlich Tätigkeitsverbote nach dem Infektionsschutzgesetz aussprechen.

Wir verfolgen aufmerksam die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden sowie die Entwicklung der Situation. Unsere Verfahren werden den aktuellen Geschehnissen fortlaufend angepasst. Die sanitären Standards werden von uns streng eingehalten und entsprechen den geltenden Vorschriften. Die angewandten Reinigungsverfahren werden regelmäßig überprüft.

Händewaschen und Oberflächenreinigung sind für uns übliche Hygienemaßnahmen, die auch ohne Corona wirksam sind. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter angewiesen, die vorbeugenden Maßnahmen, welche auch für die Grippe gelten – wie Husten in den Ellenbogen, die Einhaltung der Händehygiene, die Verwendung von Einwegtüchern etc. – einzuhalten.